Don´t panic 2030?! – per Anhalter durch die Sozialpsychiatrie

► 5. Oktober 2016 | Berlin
Pre-Congress der DGSP-Jahrestagung:

Forum für Studierende und junge MitarbeiterInnen im psychiatrischen Bereich
Ein Kongress-Tag von jungen Menschen für junge Menschen. Wie soll unsere Arbeit in der Sozialpsychiatrie in Zukunft aussehen? Was wollen WIR, was wollen WIR nicht? Lasst uns gemeinsam debatieren, Ideen austauschen und neue, ungewohnte Perspektiven finden. Verkrustete Strukturen aufbrechen. Die Zukunft mit gestalten. Wir haben es in der Hand.

Programm

Infos und Anmeldung

Jahrestagung »Sozialpsychiatrie 40.0 – nach der Reform ist vor der Reform«

► 6.-8. Oktober 2016 | Berlin
Vierzig Jahre Psychiatrie-Reform. Seit der Veröffentlichung der Psychiatrie-Enquete im Jahr 1975 erleben wir in Deutschland eine umfassende Umgestaltung der psychiatrischen Landschaft. Ziel war und ist es, die Situation von Menschen mit einer psychischen Erkrankung maßgeblich zu verbessern.
Ist dies gelungen? Welche Anforderungen stellen sich heute an eine Soziale Psychiatrie, und welche Antworten kann diese nach dem Reformprozess der letzten Jahrzehnte heute auf unsere komplexer gewordene und werdende Gesellschaft geben? Diese Themen und andere werden von Expert*innen aus Psychiatrie und Sozialwissenschaften aufgegriffen und in den Workshops bearbeitet. Wir laden dazu ein, handlungsbezogene Impulse für die Zukunft der Sozialpsychiatrie zu setzen!

Programm

Infos und Anmeldung

Fachtag »Gemeindepsychiatrie und Forensik – geht das zusammen?«

► 11. November 2016 | Kassel
Die Betreuung und Begleitung ehemals forensisch untergebrachter psychisch kranker Menschen in sozialpsychiatrischen Diensten und Einrichtungen wird ein immer wichtigerer Bestandteil der regionalen Versorgungsverpflichtung im Gemeindepsychiatrischen Verbund. Mit der Tagung werfen die Veranstalter Fragen innerhalb dieser Entwicklung auf, stellen Perspektiven zu dieser Thematik aus „trialogischer“, stationär-forensischer und gemeindepsychiatrischer Sicht dar und präsentieren Best Practice-Modelle.

Programm und Anmeldung